Von Jesus Obama blieb nur Barack Hussein Goebbels! Ein Propagandaprofi

Endlich: Der mächtigste Mann der Welt ist ein „Rechtspopulist“ – und die Welt sollte diesem Beispiel folgen

17:52 Uhr Ausland, Politik & Wirtschaft

Allgegenwärtiges Gewimmer der Medien

Egal auf welchem Kanal man schaut, hört oder liest: Eigentlich wundert man sich, wer den phänomenalen Außenseitersieger Donald Trump gewählt hat. Nur sozialistische Multikulti-Freaks kommen zu Wort. Aber es waren nur knapp drei Millionen Wähler weniger, die Trump gegenüber der Vertretern des multirassischen Liberalismus, Hillary Clinton, aufwies – nicht Null!

Medial konnte der Verächter des Sozialismus freilich noch nie gewinnen! Aber er obsiegte!

>> weiterlesen

Schutz suchen vor einem Schutzsuchenden

Heilbronn: Mutmaßlicher „Flüchtling“ verfolgt Frau, will Sex und Polizei macht nichts

20:23 Uhr Heilbronn

Am 28.12.2016 wurde in Heilbronn eine Frau sexuell belästigt. Der alltägliche Einzelfall ereignete sich an der Brücke von Böckingen nach Heilbronn. Die Polizei, auf welche die bedrängte Frau auf ihrer Flucht traf, konnte wie so oft „leider nichts machen“. Opfer Daniela B. ist fassungslos.

Ein weiterer eklatanter Missbrauch der großzügigen Willkommenskultur einer großen Minderheit in unserem Land.

Ein weiteres Beispiel für die zweifelhaften Folgen einer utopischen Minderheitenpolitik für die rechtschaffene, hart arbeitende Mehrheit in Deutschland.

(Bildquelle: Wilhelmine Wulff / pixelio.de)

>> weiterlesen

Gegenwärtige Zustände im Heilbronner Gesundheitswesen.

20:55 Uhr Leserstimmen

Beim Eintritt in das Gebäude einer Heilbronner Privatklinik wird man von einer bis zur Treppe reichenden Menschentraube empfangen. Garniert mit Gerüchen, die einen jeden Atemzug gut überlegen lassen und ein babylonisches Sprachengewirr von Menschen aus allen Herren Ländern runden die Sache ab.

Endlich an der Reihe, wird man von einem Gebäudeteil zum nächsten geschickt. Die dezente und freundliche Nachfrage, wann denn die OP durchgeführt werden soll, wird vom diensthabenden Operateur mit einem gereizten „später“ quittiert. Vertrauensbildende Maßnahmen zwischen Arzt und Patient sehen anders aus. >> weiterlesen

Gespenstisch anmutende Silvesteransprache einer politisch ausgeweideten Kanzlerinnenkarikatur

Mama Merkels Märchenstunde

18:22 Uhr Deutschland, Politik & Wirtschaft

Merkelsche Phrasendrescherei zwischen Erich Mielke und Realsatire

Es war eine beängstigende TV-Ansprache am 31.12.2016. Es fabulierte eine Frau, die nicht nur politisch offensichtlich am Ende ist. Eine im türkisblauen Blazer auftretende Frau mit monotoner Stimme sonderte ihre seit Jahrzehnten von Unions-Mitgliedern bekannten Gemeinplätze ab. Merkel’sche Verbaldiarrhoe. Das war zu erwarten. Aber was eine politisch völlig ausgeweidet wirkende Frau Bundeskanzlerin zum Thema angeblicher „Flüchtlinge“ und innerer Sicherheit zum Schlechten gab, erinnerte eher an Erich Mielkes Gestammele in der Volkskammer als an eine Ansprache einer Anfangssechzigerin, die sich allen Ernstes noch einmal eine Kanzlerschaft in einem Land zutraut, dessen nachhaltige Existenz und ökonomische Wohlfahrt sie selbst mit ihrer unverantwortlichen Grenzöffnung in Gefahr gebracht hat.

>> weiterlesen

Gedankenspiele zu Hintergründen und möglichen Strippenziehern des Berliner Terroranschlages vom 19.12.2016

Was wäre, wenn?

17:49 Uhr Blog, Leserstimmen

Überstürzte Festnahme nach nur einer Stunde

Die Festnahme eines tatverdächtigen Pakistanis bereits etwa eine Stunde nach der Tat war unseres Erachtens eine überstürzte, kopflose Reaktion – oder eine raffinierte Intrige, um hinterher das Gegenteil zu bewirken.

Möglicherweise hat der unter Adrenalin stehende Zeuge im entscheidenden Moment seinen klaren Verstand verloren und verwirrt einen Unschuldigen der Tat bezichtigt.

DAS! (Irrtum bzgl. Tatverdächtigen ) war zunächst Wasser auf die Mühlen von Lügenpolitikern und Lügenpresse.

Sie sagten dann: „ Seht her, wohin rechte Hetze führt! Die Migranten sind allesamt, liebe unschuldige Menschen und Opfer der rechten Hetzer!“ >> weiterlesen

WIR-Satire zum Kölner "Nafri"-Skandal und drohender Internetgleichschaltung

Begriff „Nazi“: NSDAP-Chef Hitler kritisiert um sich greifende Naziphobie in sozialen Netzwerken

21:37 Uhr Satire

Wie kann die Hetze gegen Nationalsozialisten in sozialen Netzwerken eingedämmt werden? Während Reichsjustizminister Thierack die Betreiber in der Pflicht sieht, will der „Führer“ eine „Facebook-Polizei“.

>> weiterlesen

Dutzende gedenken den Opfer des Berliner Terroranschlags durch Asylbetrüger

23:38 Uhr Demonstrationen, Heilbronn, Kurzmeldungen

Am 23. Dezember trafen sich in Öhringen dutzende Menschen, um den Opfern des Terroranschlages in Berlin zu gedenken, bei dem ein durch das Verhalten Angela Merkels importierter Attentäter auf einem Berliner Weihnachtsmarkt zwölf Menschen mit einem Lastwagen getötet und viele verletzt hat. Auf einem Transparent hieß es „In Gedenken an die Opfer des Terrors“ und es fand eine Schweigeminute statt. Zu dem Treffen wurde nicht öffentlich aufgerufen.

>> weiterlesen

Terroristische Bereicherung

Berlin: „Merkelant“ rast mit LKW in einen Weihnachtsmarkt

12:05 Uhr Deutschland

 

Laut Mainstreammedien wissen die Behörden inzwischen, dass ein „Flüchtling“ mit einem Lastwagen am Montagabend vorsätzlich in eine Menschenmenge auf einen Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gerast ist. Zwölf Menschen kamen ums Leben, etwa 50 weitere wurden verletzt, 14 Menschen schwebten zuletzt in Lebensgefahr. Und das ist nur ein kleiner Teil des Bereicherungsterrors des Regierun gMerkel. Bei der Fahrt von der Kreuzung Kantstraße und Budapester Straße kommend fuhr der Lkw ungefähr 50 bis 80 Meter weit über den Markt und zerstörte mehrere Buden. Der Sattelschlepper, der einer Spedition gehört, kam wieder auf der Budapester Straße zum Stehen. Unklar ist, zumindest offiziell, wie der Täter in Besitz des Lkws kam.

>> weiterlesen

Endlich Verständlich - Das Erklärformat